Kata


Katas der Kampfkunstschule KODOKAN

Im ursprünglichen (traditionellen) Karate und Kobudo stand die Kata (eine genaue festgelegte Abfolge von Bewegungen und Techniken) und die Bunkai (Anwendung) im Mittelpunkt des Trainings. Da Techniken verschiedenster Art in die Kata integriert wurden und die Meister der Vergangenheit alle Kata sorgsam überliefert haben, sollten diese auch so geübt werden, wie sie gelehrt worden sind.

Meister Yasutsune Itosu:
"Erhaltet die Kata so, wie sie sind, ohne sie auszuschmücken."

Der Sinn der in der Kata einstudierten Bewegungsabläufe wird im Bunkai-Training offensichtlich. Erst in der Umsetzung der Kata-Techniken mit einem Trainingspartner werden die verschiedenen Bewegungsformen nachvollziehbar.

So kontrolliert und exakt die Bewegungsabläufe in der Kata ausgeübt werden, im Bunkai-Training ist es wichtig, sich in seiner Reaktion voll auf seinen Gegner einzulassen - sich von den Ritualen der Kata zu befreien. Dort soll der Übende die Kata hinter sich lassen.
 
Karate Kyudokan Higa Te
Fukyu-Gata Ichi Jion
Fukyu-Gata Ni Jitte
Pinan Shodan Passai Sho
Pinan Nidan Passai Dai
Pinan Sandan Sochin
Pinan Yondan Kushanku Sho
Pinan Godan
Kushanku Dai
Naihanchi Shodan Seisan
Naihanchi NIdan Chinto
Naihanchi Sandan Chinti
Unsu Gojushiho